Nikon D3200 SLR-Digitalkamera – YouTube Kamera

399,00 

4.00 out of 5
  • CMOS-Bildsensor mit 24,2 Megapixel Auflösung
  • Videos in Full HD Video
  • 7,5 cm (3,0 Zoll) Display mit einer Auflösung von 921.000 Bildpunkten
  • 11-Feld-AF-System, 6 Motivprogramme, Active D-Lighting für verbesserte Wiedergabe kontrastreicher Motive, vielfältige Möglichkeiten zur Bildnachbearbeitung inklusive kreativer Bildeffekte
Produkt über Amazon kaufen

Nikon D3200 SLR-Digitalkamera – YouTube Kamera

Professionelle Videos sind mit der Nikon D3200 der Standard, egal ob Lifestyle, Vloggs oder Kurzfilme! Sie hat einfache Bedienung mit Erläuterungen zu den Funktionen.

  • Exzellente Bildqualität dank 24,2 Megapixel CMOS-Sensor und EXPEED-3-Bildprozessor
  • Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht
  • Einfache Handhabung durch Ihren Foto-Coach, den Nikon GUIDE-Modus
  • Full-HD-Videofunktion mit bis zu 30 Bildern/Sekunde
  • Kamerainterne Bildbearbeitung – praktisch und kreativ
  • Sharing-Funktion: Bilder teilen via Smartphone und Tablets (optional)

Full-HD-Videofunktion mit bis zu 30 Bildern/Sekunde

Manche Momente verdienen mehr als ein Bild: Die Videofunktion erlaubt es Ihnen, mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde Full-HD-Filme aufzuzeichnen. So können Sie besondere Erlebnisse in atemberaubender Bildschärfe immer wieder neu erleben. Unter den AF-Betriebsarten bei Video ist auch die permanente Fokussierung optional verfügbar.

Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht

Die Nikon D3200 lässt Sie nicht im Dunkeln: Selbst bei schwachem Umgebungslicht erzielen Sie rauscharme und scharfe Bildergebnisse dank der Einsatzmöglichkeit höherer ISO-Empfindlichkeiten. Somit gelingen Ihnen stimmungsvolle Aufnahmen ohne Blitzlicht, bei der die natürliche Atmosphäre in den Bildern erhalten bleibt.

1 review für Nikon D3200 SLR-Digitalkamera – YouTube Kamera


  1. 4 out of 5
    Bewertet mit 4 von 5

    :

    PRO: Die 3200 ist eine exzellente Kamera, die 5200 ist (u.a. wegen der Schwenkscreens und des externen Mikro-Anschlusses) noch besser (aber auch teurer). Nikon bietet zusammen mit Canon die beste Zubehörauswahl und neben Pentax die beste Bildqualität. Jedenfalls sagen das Profi-Tests von Dpreview und DXOmark). Ich habe mir die Testbilder bei Dpreview im Vergleich zu Sony und Pentax angeschaut und mir haben subjektiv die Bilder von Pentax und Sony besser gefallen. Pentax war atemberaubend gut. Sony war auch gut. Nikon fand ich etwas „weich“. Auch CHIP fand die Bildqualität der Sonys besser.

    In puncto Bildqualität muss man natürlich auch bedenken, dass diese primär nicht vom Kameragehäuse, sondern von den Objektiven abhängt. Hier bieten Canon und Nikon die größte Auswahl. Als Hobby-Fotograf reicht mir neben dem Kit-Objektiv 18-135 derzeit eine lichtstarke Festbrennweite (35 mm/F 1.8). Das sind eher „billige“ Objektive und mir ist bewußt, das man da gewisse Abstriche bei der Qualität machen muss. Aber mir ist das gut genug. Wer Profi-Qualität will und Objektive oberhalb der 500 oder 1000 € kaufen möchte, was ich nie tun werde, sollte wohl eher zu einer Nikon greifen, weil die Auswahl an guten Objektiven (teils auch schon im günstigen Bereich) viel größer ist als bei Sony oder Pentax.

    NEUTRAL: Die Nikon hat, wie die Canon, den Bildstabilisator in den Objektiven und einen optischen Sucher (OVF) mit recht kleinem Bild und 95%iger Bildabdeckung. Der Sensor bietet 24 MP.

    CONTRA: Nicht gefallen hat mir – wie bei Canon – auch das sehr kleine und zudem nur 95 % des späteren Fotos abdeckende Bild des optischen Suchers. Außerdem ist die Bedienung der Nikon – jedenfalls für Anfänger – recht komplex. Die Menüs sind m.E. bei Weitem nicht so intuitiv wie bei den Wettbewerbern.

Bewerte